13

Katherine Mansfield

1888-1923

imgmansfield660x3
Mit gesenkten Köpfen,
ihre Beine einander leicht berührend,
schreiten sie durch
die Stadt wie eine leichtfüßige Person,
über den Zickzack-Asphalt, auf dem wilder Fenchel
wächst ... der Wind bläst so
heftig, dass sie sich durch
ihn durchkämpfen müssen und dabei
schwanken wie zwei alte Säufer.
From 'The Wind Blows' in Bliss and Other Stories, Penguin Books, 2001

Katherine Mansfield

Katherine Beauchamp, geboren und aufgewachsen in Wellington, wurde 1903 nach England geschickt, um dort ihre Ausbildung fortzusetzen. Für kurze Zeit kehrte sie 1906 nach Neuseeland zurück, lebte jedoch ab 1908 in England und Europa, wo sie in Schriftsteller- und Künstlerkreisen verkehrte und unter ihrem Pseudonym Mansfield  – oft in Neuseeland angesiedelte – Erzählungen schrieb, aus denen ihr internationaler Ruf erwuchs.

Author

Skulpturen in der Nähe